Das Coffee’s in Eckernförde

Am 10.07.2010 verabredete ich mich mit Freya und Leonie in Eckernförde zu einem Shoot beim Coffee’s.

Nachtrag… 12.08.2015.

Mittlerweile gibt es das Coffee’s in dieser Form nicht mehr. Es wurde umfangreich aus- und umgebaut und hat jetzt einen völlig anderen Charakter. Auch der besitzer hat gewechselt. Ich werde später noch darüber berichten.

Leo hatte mir im Vorfeld schon per mail mitgeteilt, dass sie einen neuen „Gast“ mitbringen würden. Und auf den war ich natürlich erst recht gespannt…

Es waren Sprottentage in Eckernförde, einen Parkplatz in der Nähe des Coffe Shops zu finden – unmöglich. Und es war heiß.. Sehr heiß. Ein jeder der mich kennt, weiß, was passiert, wenn Hitze, Zeitdruck und Schnucky zusammen treffen… So kurvte ich auch nur einmal um den „Pudding“ und parkte frech auf dem Parkplatz der Pestalozzi Schule, den für die Lehrer.. Es war Sonntag, was sollte passieren? Doch kaum hatte ich den bis dahin offenen Schlagbaum passiert, erschien der Hausmeister der Schule und schloss diesen demontrativ.

„Sie sehen doch, Parken nur für Lehrer dieser Schule!… “

„Guter Mann, es ist Sonntag, die Stadt ist dicht, ich hab einen Shoot im Coffee’s und bin wirklich sehr in Eile, können sie nicht eine Ausnahme machen?… Außerdem bin ich Mitglied im FC Eckernförde… “

Nun, das stimmte zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht mehr, half aber tatsächlich ihn umzustimmen, denn der FC Eckernförde hatte seinen Clubraum in dieser Schule. Der Schlagbaum blieb oben.

Erleichtert trabte ich in Richtung Coffee’s. Dort warteten auch schon die Mädchen auf mich. Hatten es sich in einem Strandkorb gemütlich gemacht und Leo erklärte mir ihren Plan. Also – sie würden gern als Trio locker und lässig beim Kaffeetrinken fotografiert werden wollen, anschließend sollte es quer durch die Stadt zum Hafen gehen um weitere Bilder herzustellen.

Ich ließ mich darauf ein, hatte aber zunächst nur Augen für den „Neuzugang“. Der hieß Benita und wirkte auf mich ungeheuer sympathisch. Das sollte sich im Verlauf des Tages noch intensivieren.

Ich ging also ins Lokal, holte mir die Genehmigung zum Fotografieren und legte los. Bis mir einfiel, man könnte ja auch mal INNEN ein paar Bilder machen. Vielleicht wirkt es ja. Währenddessen hatte ich eine Idee… Doch dazu später.

Hier erst einmal Teil 1 der Geschichte.

IMG_1505IMG_1504IMG_1487 IMG_1488 IMG_1489 IMG_1506IMG_1490IMG_1492 IMG_1491 IMG_1493 IMG_1494 IMG_1495IMG_1496 IMG_1498 IMG_1499 IMG_1500 IMG_1501 IMG_1502 IMG_1503Stay tuned 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Das Coffee’s in Eckernförde

  1. …huch, wie die Zeit vergeht, das war 2010! Habe das Gefühl, dass ich die Bilder erst vor kurzen gesehen hatte 🙂 Leonie ist reifer geworden, was ihr auch gut steht
    LG
    Bärbel, die seit ewiger Zeit mal wieder hier rein schaut 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s