Pure Poison

_MGL0627 Und jetzt ist das Bild natürlich ein völlig anderes – nicht wahr?… nur weil ein „e“ gefehlt hat…

Nachtrag:

Aufgrund der Kommentarentwicklung kramte ich auf meiner internen Festplatte herum – mein Hirn, Mensch! – und entdeckte eine alte VOGUE mit einem Bericht über Richard Avedon der da sagte:

ES GIBT KEINE WAHRHEIT IN DER FOTOGRAFIE

Und dennoch: Die Fotografie als „Maske der Wahrheit“ zu definieren, das konnte nur einer: Richard Avedon, geboren 1923 in New York, gestorben 2004 in San Antonio, Texas. Das bis heute unübertroffene Genie der zeitgenössischen Fotografie erkannte früh:

„In dem Augenblick, in dem ein Gefühl, eine Physiognomie, ein Ding oder eine Tatsache in ein Bild übersetzt werden, sind sie nicht mehr Fakt oder Dokument, sondern Meinung. Es gibt keine Ungenauigkeit in der Fotografie. Jede Aufnahme ist präzise. Aber keine zeigt die Wahrheit.“

Von 1966-1970 arbeitete Avedon exklusiv für die VOGUE und revolutionierte das Genre. Seine Inszenierungen – nicht nur im Studio, sondern auch mitten auf belebten Straßen und in Bars – dynamisierten Posen und Roben. Parallel entstanden die inzwischen legendären Star-Bildnisse der Ära von Monroe bis Jackie Kennedy. Bob Dylan und Francis Bacon: „Portraits als Performance“, wie er selbst sie charakterisierte:

„Sobald jemand vor der Kamera steht, spielt er der Kamera etwas vor.“

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Pure Poison

  1. Das Bild ist natürlich das Gleiche, aber: nur die Farbe Rot ist vielleicht noch dominanter als ein Wort oder ein paar Buchstaben.
    Wenn ich das Bild betrachte, kreist mein Blick durch das Bild, bleibt in ihm gefangen.
    Das Auge, der Mund, die Schrift, dann der helle Bereich mit dem verdeckten Auge, wieder hinüber zu dem Geöffneten. Sehr cool gemacht.
    Schwarz-Weiß gefällt mir immer besser, für dieses Bild ist die Umwandlung die richtige Wahl und auch sehr gut gelungen.
    Die Hautstrukturen sind sehr gut erhalten, nix glattgebügelt.
    Gefällt mir rundum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s