Kathi Part Three

Das „Ghosthouse“ war zum Zeitpunkt der Ausführung dieses Projekts schon länger ein Begriff in meiner Fotowelt. Es musste schon öfter für das spannende Umfeld meiner Shoots herhalten. In diesem Fall ging ein langer vorheriger Prozess einher, bis es zur Ausführung gekommen ist. Denn ich hatte eine Idee, ein Konzept. Es reifte langsam. Viele mails wurden hin und her geschickt zwischen Kathis Vater und mir bis wir uns dann an einem schönen Tag im September trafen. Wir unterhielten uns also über den Masterplan, wie alles ablaufen sollte, was fotografiert werden sollte und und und… anschließend hatten wir so einen Hunger bekommen, dass wir meine Lieblingschinesin Fung aufsuchten und uns erst einmal stärkten. Wieder zu Hause angekommen ging es an den praktischen Teil.

Ein weißes Kleid spielte eine Rolle, Kunstblut, und ein Mädchen, dass zwar wollte, aber noch nicht so ganz überzeugt war von der Geschichte  :-). Das fing beim Kleid an… ich hatte es mir von meiner Nichte Jana ausgeborgt, ein Designerkleid, von dem sie nicht wusste, was ich eigentlich damit vor hatte. Und ich hatte keinen Funken Ahnung, dass es überhaupt eines war, das sagte man mir erst später. Für mich war es einfach so, wenn es schmutzig werden würde, ab in die Waschmaschine und gut ist. Doch da wurde noch ein ziemlich großer Brocken draus… Nun, ich bat Kathi es doch einmal anzuprobieren. 🙂 Hmmmm sah gut aus – bis auf den BH, der das Ganze irgendwie störte. Dank ihres Vaters Zuspruch, zog sie ihn also aus und siehe da: Perfekt!… Sie fühlte sich allerdings anfangs sichtlich nicht ganz wohl so… doch… das sollte sich bald ändern.

So wie das ganze Verhalten von ihr. Aus dem schüchternen Mädchen wurde eine wundervolle junge Dame die mich nach anfänglicher Zögerung völlig überzeugte. Das Kleid wollte sie übrigens am Ende schon gar nicht mehr ausziehen… 🙂   So kann es kommen. Und hier ist die Geschichte, die wie das Fotobuch welches daraus enstand den Titel trägt:

SPUREN VON ROT

IMG_0231

Rot spielte eine Rolle, rote Lippen, rote Fingernägel…

IMG_0233 IMG_0237a

Erste Warm up shots, wo auch der Papi nicht an sich halten konnte… 🙂

IMG_0240 IMG_0247 IMG_0255 IMG_0261a

IMG_0263

Pause!

IMG_0275IMG_0270

Dunkle Geschichte…

IMG_0279 IMG_0283 IMG_0286

Blau geht’s weiter…

IMG_0293 IMG_0294

Im Ausdruck immer stärker…

IMG_0298 IMG_0301 IMG_0305 IMG_0314 IMG_0317 IMG_0324

IMG_0327IMG_0331 IMG_0335 IMG_0336 IMG_0338 IMG_0341 IMG_0342 IMG_0344 IMG_0345 IMG_0346

Advertisements

4 Gedanken zu „Kathi Part Three

  1. Ja das Ghosthouse … das erste Mal dass ich dort war, für Kathi ebenfalls. Und dann noch diese Story dazu. Wir haben viele Bilder gemacht an dem Tag – wundervolle Bilder. Ein Teil ist ja schon zu sehen hier. Und ich stimme Reinhard zu – nach anfänglicher Scheu doch eine deutliche Änderung bei Kathi die selbst ich bemerkte.
    Es war ein toller Tag bei dir … und der ist absolut wiederholenswert. Was ja auch der Plan ist – wenn die Temperaturen es wieder zulassen. Aber dann überlasse ich Kathi ganz und gar dir und widme mich auch einem Thema bzw Bildern … wir werden sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s