Retrowahn – oder was?

Aber klar!

Angestoßen wurde ich durch ihn:

http://www.lichtkultur-fotografie.de/3426/revuenon-28-135-an-nikon-d610

Wieso eigentlich nicht dachte ich und durchforstete das Netz. Bei Amazon wurde ich sogar fündig und erhielt ein Objektiv von sensationeller Qualität. Auch kein Plastik,- sondern ein Metallteil…

IMG_0461

Um es an meine 5D Mk III adaptieren zu können wurde ein Verbindungsteil gebraucht. Rechts im Bild. (eine Adaption von EF Bajonett auf M42) Selbst mit elektronischen Kontakten versehen, um zumindest den Schärfeindikator nutzen zu können. Aber genau DAS funktionierte bei mir nicht. Das dies nicht außergewöhnlich war las ich dann etwas später im Netz – bis MkII waren damit keine Probleme. Na denn… über so was lach ich aber nur… ist kein Weltuntergang. Aber weil eben die Elektronik nicht funktionierte, bekam ich ständig die Meldung auf mein Display ich sollte doch bitte das Objektiv aktualisieren… Pft… Und ohne Aktualisierung verweigerte mir die Kamera den Dienst.

IMG_0461a

Also ganz brutal die Kontakte abgeklebt und ruhig wars. Jetzt konnte ich das Objektiv wie mein Petzval nutzen. Und schaut doch mal… was für eine RIESENÖFFNUNG… Ich liebe so was… Einen Wermutstropfen hat es aber dennoch. Es hat „nur“ sechs Blendenlamellen. Was eigentlich nicht so für ein schönes Bokeh im HG förderlich ist. Aber seht mal: Das ist das Bild welches den Gesamteindruck zeigt, unbeschnitten und unbearbeitet:

IMG_0462a

Und DAS ist ein 100% Auschnitt aus dem Original… Ich war völlig baff… 2x klicken, kein Doppelklick!

IMG_0462

Ich glaube, es wird mir noch einige Freude bereiten. Viel schlimmer ist jetzt das Wissen, dass ich keine 1000de von Euronen für die Objektive auszugeben brauchte die ich jetzt schon habe. Ich habe Blut geleckt und die Jagd nach analogen Optiken ist eröffnet. Als nächstes leiste ich mir ein Pentacon 2.8/135mm… jo, das Gleiche an Brennweite, aaaaaber 15 (!) Blendenlamellen… Von dem Bokeh träume ich jetzt schon!… Dann ist noch ein Pentacon 4/200mm auf dem Programm und vieles mehr…

Advertisements

4 Gedanken zu „Retrowahn – oder was?

  1. Vielleicht auch noch ein Primoplan? Ein Helios 44-2 oder ein Pancolar (vorsicht geht nicht mit allen Modellen!!!), denen man wunderbar die Linse drehen kann und dabei eine tolle Linsensuppe entsteht? Die alten sind wirklich herrlich – jedes für sich – jedes auf eine andere Art. Objektive mit Charme halt …

    Den Kontakten bin ich mit dem Schraubendreher zu Leibe gerückt – das Gepiepe braucht ich nicht wirklich und abkleben ist auf Dauer auch doof 😉 und Adapter ohne Kontakte sind eh günstiger – gibt keine anderen mehr! Dafür bekommt jedes Schätzchen einen Adapter.

    Pass aber auf deinen Spiegel auf – weite Entfernungen bis unendlich gehen oft nur im Liveview. Liveview an – Objektiv auf unendlich fokussieren – Foto machen – Objektiv zurückdrehen – Liveview aus – ansonsten ist der Spiegel irgendwann kaputt – oder du nimmst eine Crop-Kamera – die können das besser ab, weil der Spiegel weiter zurück sitzt.

    • Vielen Dank für Dein Feedback. Von Primoplan oder Pancolar habe ich echt noch nie gehört, werde das aber schleunigst nachholen. 🙂 Helios 44-2 ist auch schon in der näheren Suche drin… Heute habe ich bemerkt wie wunderbar sich das Porst Revuenon fokussieren lässt. Fast alle Bilder sind genauso scharf wie mit dem 1.4/85mm von Sigma… Das erstaunt mich nun tatsächlich. Und dennoch sehr weich in der Abbildung. Für mich als alten Analogen schon fast begeisternd. Ja.. die Kontakte. Ich dachte es würde klappen, aber… egal. Das es auch kontaktlose gibt, war mir bekannt, und alle weiteren werden auch damit ausgestattet. Ich dreh mir doch keinen Wolf… hehe…
      Das Spiegelproblem ist mir auch bekannt… und meine alte 20D tut ja auch noch ihren Dienst. Also kein Problem… ich passe dennoch auf.. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s