Die Geschichte mit den Ballons…

 

Balloons in Dutch Angle: Aus dem Rahmen gefallen

 

Huhu… hier Sanyanya…

…wollen wir nicht mal was mit Luftballons machen?

So stand es in der mail die ich vor ein paar Wochen von ihr erhielt.

Kein Problem, sagte ich. Machen wir.

Eine Buddel Helium und Luftballons sowie Schnellbinder zum Zumachen bestellt.
So weit so gut.

Das Shooting schob sich aber dann doch noch zwei Wochen hin 😦
Man gut – war nur Scheiße Wetter… .-) Aber dann…

Schön windig, kalt und echt nicht so richtig gemütlich für ein Shoot in dünnem Minikleidchen und so…
Joa… wir schnappten also unsere Siebensachen, rein ins Auto und ab zum Strand nach Karlsminde. Dort versuchten wir dann zunächst die Ballons zu befüllen. Die Betonung liegt auf versuchten..
Bis ich heraus gefunden hatte das da vorn ein Knickventil saß und man dieses eben nur ein wenig „knicken“ musste um das begehrte Gas hinaus zu bekommen… verging schon etwas Zeit.

Dann kriegten wir das mit den Schnellverschlüssen nicht so hin, wie es geplant war. Also knotete Sanyanya die ganzen Ballons mit der Hand und an die mitgelieferten Bänder.

Äh… wohin damit?

Binde sie erst mal ans Geländer, aber nicht zu fest, sonst kriegst Du sie nachher nicht wieder ab…
Jo, und so füllten wir und banden wir… und merkten etwas später, dass die Luftballons eigentlich gar nicht mehr, sondern immer weniger wurden… 😦 Grmmmbl…

Jetzt wurde es mir zu bunt. Zurück zum Auto, dort befüllt und die Ballons ins Auto gesperrt. Menno! Als wir so 14-15 Stück fertig hatten krabbelte Sanyanya auf die Rückbank und sammelte alle ein… und ab ging es wieder zum Strand.

Der Wind zog aber ganz schön an den Ballons.. hätte ich jetzt so nicht gedacht.

Eine knappe Stunde hielt das Mädchen tapfer aus, dann wurde es aber doch zu kalt. Wir brachen ab und machten im Studio weiter. Aber das ist wieder eine andere Geschichte. 🙂

IMG_2294 IMG_2303 IMG_2304aa IMG_2306a IMG_2308a IMG_2310a IMG_2311a IMG_2314a IMG_2316a IMG_2317a IMG_2318a IMG_2320a IMG_2321a IMG_2323a IMG_2325a IMG_2326a IMG_2330a IMG_2331a IMG_2332a IMG_2335 IMG_2338a

Advertisements

5 Gedanken zu „Die Geschichte mit den Ballons…

  1. Eine schöne Geschichte und echt tolle und vor allem Farbenfrohe Bilder die ihr da gemacht habt.
    Aber sag mal … das drittletzte. Findest du das nicht auch dass ihre Hand im Verhältnis zum Gesicht schon sehr groß ausschaut? Hmm oder emfinde ich das nur so.

    • Jaahaaha…. völlig korrekt… wieder mal nicht aufgepasst, sie perspektivisch anzugleichen, dabei wäre es ein Leichtes gewesen. Nur eine leichte Drehung nach hinten und schon siehts anders aus. Ich gelobe Besserung… 🙂 Nun, jedenfalls hast Du aufgepasst… und etwas gelernt…hehe…Ach noch was… Du hast natürlich keine Ahnung, wie sch… grau es wirklich war… 🙂 Die Sonne ließ sich nur für ’ne halbe Stunde blicken…

      • Ich versuche ja solch Auffälligkeiten auch zu bemerken. Ist ja auch hilfreich so ein Bild. Wenn ich es in der Erinnerung behalte achte ich vielleicht auf solche Feinheiten. Von daher alles gut 🙂
        Du hast ja geschrieben dass es auch saukalt war. Das Mädel tut mir ja beim betrachten schon leid – hauptsache sie hat sich nix weggeholt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s