Volna Squeezerlens Flensburg die Zweite/ Eins

Samstag der 10. September sollte es sein. Wir trafen uns um 14 Uhr bei Mike

https://blacktowerpics.wordpress.com/2016/09/12/squeezerflens-die-erste/

und fuhren ohne weitere Zeitverzögerung sogleich nach Flensburg. Es war warm, sehr warm.

Schon bei der Parkplatzsuche, naja Suche – irgendwie habe ich das Gefühl, die haben einfach genug davon vorrätig… drang uns lauter Lärm in Form von Musik entgegen die nicht meine ist, aber dazu später noch etwas.

Mike ist ein hervorragender „Stadtführer“. Er weiß unglaublich viel über diese Stadt, immer wieder erklärte er mir was wo mit welchem Hintergrund was bedeutete usw. Abgesehen davon, dass ich mich auch noch auf’s Bildermachen konzentrieren musste war das ein enormer Haufen an Input, den ich nach 4 oder waren es 5 Stunden, erst einmal verarbeiten musste.

Wir starteten mit den Squeezerlenses. Meine Wenigkeit noch mit dem 2.8/80er Volna und Mike durfte sich schon mal mit der 4/50er Flekto – Squeezerlens warmschießen.

Ich muss sagen; Flensburg bietet eine wahnsinnige Fülle an Motiven, genau wie für diese beiden Linsen geschaffen. Anders herum gebe ich zu: Ich hätte nicht EIN EINZIGES MOTIV mit einer normalen Linse geschossen – viel zu langweilig… 🙂

So langsam pirsche ich mich heran, an die Möglichkeiten und es macht mir immer mehr Spaß zu Hause auf meinem Monitor zu sehen, was ich denn da wieder verwurstelt habe.

Aber beginnen wir doch einfach mal mit den ersten Bildern. Wie im Titel geschrieben zunächst mit der Volna 2.8/80…

img_1132img_1134In Flensburg gibt es Stufen, gefühlte Millionen davon. Immer wieder trifft man auf lange oder kürzere Treppen… Ich glaube ich werde dem noch ein eigenes Thema widmen. So viele gibts davon… 🙂

img_1136Häuser, alte und neue nebeneinander.

img_1137img_1138Die Inhalte in den Fenstern waren dann auch schon wieder Motiv genug.

img_1139Schon wieder ’ne Treppe…

img_1140Verwirrung auf dem ersten Blick… aber dann…

img_1141Bunte Häuschen, einfach hübsch…

img_1142Und wo geht es dahin?

img_1143Über den Dächern von Flensburg. Kommt noch öfter…

img_1144Symphonie in Rot… Und Mike am Üben…

img_1145Solche Ausblicke gab es auch genügend…

img_1146Farb- und Formkontext…

img_1147Auf diesen „Schießstand“ wäre ich als Youngster wohl auch stolz gewesen…

img_1148img_1149Und dann platzen wir mitten in eine Hochzeit… Ignorieren wir aber… schließlich gab es Wichtigeres…

img_1150Dachte Mike sich auch… 🙂

img_1151PALMEN? Im Norden der Republik????

img_1152img_1153Treppen… Stufen… immer wieder…

img_1154img_1160img_1158Einfach nur schick…

img_1155img_1156Wenigstens keine Brücke die vom Gewicht einstürzen könnte… 🙂

img_1159img_1161Und Mike übt und übt und übt und übt…

img_1162Ach ja… Treppen gab es auch…

img_1164Dann erreichten wir den Margarethenhof…

img_1165img_1166Hübsch, nicht? 🙂

img_1167Ein kurzer Blick zurück – ehrlich das Bild hätte ich mit einem normalen Objektiv nie im Leben nicht gemacht. So entwickelt es einen völlig eigenwilligen Charme… Ich glaube ich werde dem noch völlig verfallen…

img_1168Unsere erste Pause auf einem Spielplatz… DURST….. und das letzte Bild mit der 2.8/80 Volna Squeezerlens. Ab dem nächsten Teil folgen Bilder die mit der Flekto- Squeezerlens angefertigt wurden. Aber das es Unterschiede gab, beweise ich noch mit einem letzten Foto…

img_1169Es hat schon eine völlig andere Anmutung… Jo, und weil ich immer wieder auf einen Belichtungsfehler gestoßen bin – mal war das Bild zu dunkel, mal nur völlig weiß, gebe ich allen die das noch nicht wissen – aber natürlich wissen sie es… 😉 einen guten Tipp: Mit der manuellen Belichtung erzielt ihr die besten Ergebnisse… Ich hatte von da an keine Fehlbelichtungen mehr.

Stay tuned…

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Volna Squeezerlens Flensburg die Zweite/ Eins

  1. Stimmt – AV macht Probleme – M ist ok 😉 auch meine Erfahrung 🙂 Viele tolle Bilder und Muskelkater von den Stufen?… Ich denke ohne Squeezen wäre das aber sehr langweilig geworden. Der Margarethenhof gefällt mir besonders gut – vielleicht weil ich gerade GELB mag??? 😉

    • Ich schrieb ja schon im Text – ohne die Quetschkommode hätte ich die Bilder gar nicht gemacht… 🙂 Muskelkater nicht – eher eine gesamte Erschöpfung… es kommen ja noch mehr Bilder mit der Flekto… das war nicht weniger anstrengend. Und Mike hat schon wieder Anregungen für die dritte Tour… Abgesehen davon: Sehr inspirierend die Stadt. Stay tuned… da kommt noch was… 🙂

      • Super – ich verfolge eure Squeezerlensausflüge 🙂 Schade, dass 50mm am Mittelformat schon 30 mm sind und man nicht, jetzt auf unsere Kameras bezogen noch weiter in den Weitwinkelbereich kommt. Die 30mm von 80 auf 50 sind nämlich schon sehr geil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s