Flekto – Squeezerlens Flensburg die Dritte / Eins

🙂

Am Sonntag dem 16. Oktober um 14.30 Uhr ca. gingen Mike und ich den dritten Gang mit der Squeezerlens in Flensburg an. Ich hatte mich fest auf die Quetschgläser eingeschossen, wollte gar nicht erst in Versuchung kommen, etwas anderes zu benutzen. Diesmal erkundeten wir die andere Seite des Hafens. Es begann ein wenig schwerfällig, was auch dem Wetter geschuldet war. Grauer Adler auf grauem Grund – ziemlich flaue Masse…

Doch wie es der Fotogott so wollte, schon bald machte die Sache auch mit diesem Licht Spaß, zumal die Volna, die Mike benutzte, als auch die Flekto, die bei mir aufgepflanzt war, verwöhnten uns mit ungewöhnlichen, kontrastreichen Bildern. Überhaupt war und ist meine Einstellung mit dem Tag wieder ein wenig mehr pro Squeezerlens.

img_1338Einmal nur mit Erika… uhuhuuuu… in einem roas Luftballon… 🙂

Was mir nebenbei auffiel war die enorme Anzahl von Fotografen an diesem Tag in der Stadt. Und auch viele Teenie Mädels mit DSLR’s unterwegs. Aber das Gros – so 1.000.000 zu 40 waren natürlich wieder Smartphones… 😦 Meine Ablehnung zu diesen Dingern steigt von Tag zu Tag… selbst jung verliebte Pärchen  (!)  halten lieber diese Sch… dinger in ihren Händen als sich miteinander… Was für eine Welt…

Aber ich wil ja über’s Fotografieren reden und nicht über das Knipsen mit Telefonen.

Flensburg bietet einen enormen Fotoschatz. Man muss ihn nur sehen. 🙂 Dank Mike, der sich als kundiger Führer rührnd um mich kümmert, 🙂 wurde es mir nicht eine Minute langweilig.

img_1340 img_1342 img_1343 img_1345 img_1346Und noch mal aus einer anderen Sicht…

img_1347Mir gefiel dieser wundervolle Bogen…

img_1348Zwischendurch ein kleines Pano… 😉

img_1349Strukturen…

img_1350Nette Anweisungen…

img_1350-jpgVersperrte Wege… Wasserwege…

img_1351 img_1352 img_1353Und immer wieder der Hafen…

img_1354 img_1355Auch mal mit ein wenig Grün… Interessant wie die Schärfeverläufe bei Bild Zwei verlaufen… Richtig toll… 🙂

img_1356Ein glücklicher Zufall wollte es, dass heute das Fischereimuseum geöffnet hatte. Auch die sonst geschlossenen Pforten zu den Bootsstegen. Man forderte uns freundlich auf, doch ruhig etwas näher zu treten – auch die Stege durften wir unsicher machen. Und so kamen einige merkwürdige Motive auf den Sensor… Guckst Du:

img_1357 img_1358 img_1359 img_1360 img_1361Klintholm…

img_1362Hier mache ich erst einmal den Break…

Interessant ist auch, wie man sich die Einstellung zur ganzen Fotografie ändert, wenn man mit den Quetschlinsen unterwegs ist. Wie Mike es so treffend sagte: Du brauchst Dir keine Gedanken darüber zu machen, ob die Schärfe bis an den Rand oder die Ecken reicht – es ist völlig unwichtig, was zählt ist nur die Wirkung auf dem Bild.

Auf der anderen Seite bin ich auch darauf gekommen, dass man sehr schnell inflationär werden kann mit diesen Bildern. Ich erinnere nur an diese unsägliche quietschbunte HDR Sch…. Das war ja ein regelrechter Hype. Nun, der ist um die Squeezerlens Gott sei Dank nicht so… Vielleicht liegt es daran, dass man komplett manuell belichten muss? Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

🙂

Ich musste nur des öfteren grinsen – während die Anderen mit den normalen Linsen arbeiteten: Kinners, ihr wisst ja gar nicht, was Euch entgeht…

Stay tuned…

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Flekto – Squeezerlens Flensburg die Dritte / Eins

    • Ich sage Dir mal wie es wirklich war… Das war zu Anfang alles andere als lustich… ich stellte sogar die Verwendung in Frage. Aber wie das so ist… Der Appetit kommt beim Essen 🙂 Jo… und dann hat es mich gepackt. Dennoch: Es sind nur die Vorstufen für das Finale… Ich bin Portraiter und da soll sie demnächst ihre ganze Macht ausüben… 🙂
      Was die Fingerübung angeht: es ist nicht so schlimm, wie man denkt. Das die Kamera mit dem Objektiv immer schwerer wird, weil man am besten BEIDE Hände dazu benutzt, weil der Faltenbalg hat bei mir immer noch nicht so das Vertrauen erweckt, dass er die Linse – obwohl eingeklebt – auch halten kann…
      Irgendwann geht das ganz schön auf die Gelenke… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s