Flekto – Squeezerlens Flensburg die Dritte /Zwei

🙂 Irgendwann waren wir so in unserem Element und Mike fragte mich ob es überhaupt auch ein Leben VOR der Squeezerlens gegeben hat.

Hat es – aber es war nicht so leichtfüßig… Ohne auf irgendwelche Regeln zu achten hat auch etwas Entspanntes. Das Einzige worauf man irgendwie achten musste war die „richtige“ Setzung des Schärfespalts. Alles andere blieb der Phantasie und der weiteren Bearbeitung, so denn später eine erfolgen sollte, überlassen.

Ja, so kann Fotografie auch Spaß machen.

Und dann kam sie: meine schräge Phase… 🙂 Ich liebe alles was Diagonal ist. Und wenn es das nicht ist, wird es eben so gemacht. Punkt…

img_1364Einfach herrlich!

img_1365Jo, und wer glaubt, dass man eine absteigende Diagonale nach rechts unten als negativ empfindet, der darf sich dann an den aufsteigenden Linien links ergötzen… tihi… Regeln… Tz..

img_1366Für die, die es nur so verstehen… wenn überhaupt…

img_1371Irgendwie rockt das völlig… 🙂

img_1374So, nun ist aber genug!… 🙂 Obwohl, ich kann so ewig weiter machen… Was gab es noch im Hafen zu sehen? Das Übliche… Kahns…

img_1369img_1367 img_1368Und Eindrücke einer wundervollen Stadt. Interessant und nie langweilig…

img_1372 img_1373 img_1375 img_1377 img_1378Dieses Bild hat es mir wieder besonders angetan… wahrscheinlich wegen der irren Dynamik… 🙂

img_1379Als wenn sie sich irgendwie verbunden fühlten… 🙂

img_1380 img_1381 img_1382Saisonende!…

img_1383Es fährt ein Zug nach Nirgendwo… Und hier sehe ich die eigentliche Berufung der Flekto Squeezerlens. Eine unheimliche Geschichte… ich werde daran arbeiten…

Stay tuned…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s