Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – die Zweite –

… seit Bestehen dieses Blogs… 🙂

Heute morgen kurz nach Zehn brachen wir zum zweiten Mal ins Stilwerk in Hamburg auf. Wir hatten einen Termin bei CRD, dem Canadischen Reisedienst. Ein paar Tage zuvor witzelte ich noch: „Ey Mann… wir haben gerade mal den Oktober durch und fliegen doch erst nächstes Jahr…“

Ja, Scheiße was… Kanada entwickelt sich langsam aber sicher zu einem der  beliebtesten Reiseziele, da tut rechtzeitiges Buchen echt Not… 🙂 Nun ja… wir waren um 12.00 Uhr mit einer der Beraterinnen verabredet und trafen – trotz der Schwierigkeiten auf der A7 zur Zeit genau pünktlich ein…

img_2628(Das Bild ist zwar vom letzten Jahr, aber ich konnte es eins zu eins übernehmen. Das Wetter war genau das Gleiche… ziemlich nass…)

http://www.stilwerk.de/hamburg/

Gefeiert wurde das 20 jährige Bestehen dieser Institution (letztes Jahr gab es die Nordamerika Tage, gefeiert von CRD – immer wieder ein absolutes Highlight für Nordamerika Reisende. Man trifft alte Haudegen wieder und lernt sehr viele Neutäter kennen die sich von den „Herumgekommenen“ sehr gern erzählen lassen, was sie denn in Amerika oder Kanada erwartet. Eine echt tolle Idee vom CRD…

http://www.stilwerk.de/hamburg/store/crd-international/

Wir wurden auch wieder, wie nicht anders gewohnt eigentlich, sehr freundlich empfangen, es gab sofort Kaffee und Leckereien je nach Gusto, bevor wir anfingen unsere Wünsche darzulegen. Einen speziellen Dank dazu an Frau Wiebke Buesen, die mit ihrer unglaublich lockeren Art den Tag wieder zu einem Erlebnis machte.

Diesmal war dennoch etwas anders. Wir reisen nicht zu zweit. Mit von der Partie waren Sabines Schwester und ihr Schwager. Wir wollten dieses doch nicht zu einfache Experiment einfach mal wagen. Wir haben schon von vielen gehört die zusammen fuhren, aber einzeln wieder kamen. Jo, Canada ist eben nicht Mallorca…

Ein Highlight, welches in kurzer Zeit geregelt werden konnte, waren die Flüge mit der BA. Diesmal bekamen wir noch die begehrten Economy Plus Plätze. Ein Segen für so große Menschen wie Ha-Jü und mich. Einfach mehr Platz für 300 Euronen mehr… Hin UND auch zurück. Herz was willst Du mehr.

Die Frage nach dem Fahrzeug war auch schnell geklärt. Bei uns gehört seit langer Zeit der Pick up Camper zum Reisen einfach dazu. Er ist stark, groß und bietet genug Platz mit seinem „Slide out“… für zwei Personen. Auch das ist ein weiterer Punkt um Krisen zu minimieren. ZWEI Fahrzeuge… wurde uns beim CRD schon vor Jahren vorgeschlagen… falls wir so was mal vor hätten.

Für diejenigen die sich das nicht vorstellen können, wie ein Truck Camper mit Slide out aussieht:

http://www.fraserway.com/rentals/vehicles/truck-camper-slide-dinette

Es soll allerdings auch Menschen geben, die einen Urlaub in Hotels den Vorrang geben. Jaaa… hat seinen Reiz. Haben wir bei unseren ersten beiden Reisen auch gemacht. 1995 und 1997… Dann lernten wir jemanden kennen, der etwas sagte was mich nachdenklich stimmte: Das ist doch was für Weicheier… nehmt ein Wohnmobil und legt eure Zeiten und Orte selber fest, wo ihr bleiben wollt. Näher an der Natur kann man nicht dran sein…

1999 fuhren wir dann zum ersten Mal mit einem sehr komfortablen WoMo auf sehr bequemen Straßen durch das große Land… Was heißt, wir… Sabine – ich besaß zu dem Zeitpunkt ja noch keinen Führerschein… Das kam erst viel viel später, und selbst da ließ ich sie das große Ding selbst fahren… das konnte sie viel viel besser als ich – und einer musste ja auch die Bilder schießen – neeech?

Doch schon 2001 begann der Wunsch nach mehr… viel mehr… in den Norden sollte es gehen. Ganz hoch rauf. Und dazu bot sich ein Pick up Camper einfach an. Die Vorteile lagen auf der Hand: Schotterpiste? Na und? Wie oft grinsten wir als die Greenhorns mit ihren Wagen mit offener Motorhaube oder den ausgebauten platten Reifen am Highwayrand standen und auf eine Mitfahrgelegenheit zur nächsten Tankstelle warteten.

Ja, es stimmte… man ist sehr nah dran an der Natur… Wie nah… ach, das erzähle ich ein anderes mal…

Jetzt freuen wir uns erst einmal sehr sehr lange auf den 10. September 2017… Dann geht es wieder los… Wohl nicht das ganz große Abenteuer wie sonst, aber zumindest eine Reise zurück in die Zeit von 1995 – WAS hat sich eigentlich an den Orten verändert, die wir in dem Jahr besucht haben? 22 Jahre später…

Und natürlich geht es auch wieder auf Vancouver Island. Dieses wunderschöne Inselchen (!!) das Künstler schon immer zu wundervollen Motiven verhalf.

Wir freuen uns drauf…

img_2629Stilwerk – wer es nicht kennt – immer einen Besuch wert… wirklich…

Advertisements

2 Gedanken zu „Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – die Zweite –

  1. Oh das sind ja schöne Neuigkeiten die ich hier lese. Kanada … ja es gewinnt immer mehr an Bedeutung. Momentan nach 11/9 nun auch noch für eine große Anzahl von Amerikanern, welche von dem Ausgang der Wahl enttäuscht sind und sich der drohenden Katastrophe entziehen wollen. Aber das ist ja nun mal ein ganz anderes Thema.
    Finde ich toll dass ihr innerhalb von zwei Jahren wieder nach Kanada kommt. Ich bzw wir haben es bisher immer noch nicht geschafft. Aber so schnell gebe ich den Plan nicht auf.
    Ich kann mir vorstellen dass ihr euch tierisch freut wieder in das tolle Land zu kommen. Dieses mal dann auch noch ein Abenteuer mit 4 Personen und 2 Fahrzeugen.
    Wird sicher toll werden – genau das wünsche ich euch mein lieber Freund.

    • THX Stefan, es wird ein Abenteuer – besonders für mich… Ich glaube Ha-Jü und ich werden uns jeden Abend mit dem geilen Cocanee icecold Beer volllaufen lassen… Hahaha… Und die beiden Ladies nehmen jetzt schon die gesamte Planung in die Hand… Sollen sie, dabei sollte Bine wissen, dass spätestens nach dem zweiten Tag alles wieder von vorn beginnen wird… Unberechenbar dieses Land… Hihi… Ach so… Geil, als die Wahl zum Präsidenten feststand ist die Seite zur Auswanderung nach Kanada zusammen gebrochen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s