Rocky Mountains…

… enjoy it… Scheiß auf die Alpen… 🙂

Was kann einem hier einfallen außer Demut… Neun mal war ich jetzt schon in Canada, acht mal davon in den Rockies – und ich kriege einfach nicht genug…

Crowfoot Glacier… leider ist eine Kralle schon heruntergesegelt…

Advertisements

Mit der Flekto-Squeezerlens in Vancouver Teil 2

Langsam wird es Abend… 🙂

Impressionen vom Yachthafen Nähe Stanley Park. Einfach zu schön… Ich lasse diese Aufnahmen auch in Farbe, denn die blaugrünen Glasscheiben der Wolkenkratzer… aber seht selbst.

Und wieder zurück in die Downtown und dem Canada Place… Auch die bunten Lichter taten ihr Übriges… Übersichtsbilder aus dem Drehkarussel oben vom Harbour Center oder auch „THE LOOKOUT“ gelangen dagegen nicht so gut. Wahrscheinlich ist das auch den relativ schmutzigen Scheiben und den Lichtreflexen im HG geschuldet…

Und dann stand er plötzlich vor mir: Charlie Chaplin…. Bevor ich eigentlich wusste, wer er war, hatte er sich schon in Position gestellt… Das Fotografieren von Menschen in Canada ist auch von anderen Personen sehr sehr einfach…  Deutschland macht es einem mit vielem immer schwerer…

Man mag sich doch fast an Tarentinos Film erinnert fühlen… Grusel…  The Libary from Vancouver… Einfach ein verflucht tolles Gebäude. Es wurde in Anlehnung an das Collosseum in Rom gebaut… Man hat mich da einen halben Tag lang nicht mehr raus bekommen… 🙂

Allein die Foto – Bildbände… SENSATIONELL…

Morning Glory…

… so heißt ein kanadischer Muffin…

Ich nahm das gleich mal zum Anlass, das auch wörtlich umzusetzen, nachdem die beste Frau von allen mir gestern noch verkündet hatte: „Du, das soll morgen früh ein ganz Hammer Sonnenaufgang werden – mit allen Farben…“

Der geneigte Leser weiß: Ich HASSE Bilder von Sonnenauf- oder Untergängen… Das ganze Web ist vollgemüllt damit… 🙂

Nun, da ich immer noch unter dem Jet-Lag leide – ein paar Tage werden es wohl noch werden… ich nicht schlafen kann, wenn andere zu Bett gehen… habe ich heute die Nacht durch gemacht – es sind noch einige Hundert Bilder zu bearbeiten 🙂 und bin um 7.00 Uhr nach Eckernförde gefahren. 7.32 Uhr wäre dann der Sonnenaufgang…

Meine Kamera ruht neuerdings auf einem neuen Stativ. Ein Reisestativ, gerade mal 1,1 kg schwer oder leicht… so macht das Fotografieren mit dem Stativ echt Spaß. Hat seine Feuerprobe in Kanada auch schon bestanden. 🙂 Zuerst dachte ich – Scheiß China Schrott – aber von wegen. Das Ding ist echt stabil und hat sich auch vom Wind nicht beeindrucken lassen. Für Technik Freaks – es heißt K&F Concept…

Aber kommen wir zu diesem ominösen SA… Da war nix mit toll… aber seht und urteilt selbst 🙂

Was viel geiler war, war die Struktur des Himmels. Und zum ersten Mal lechzte ich nach einem 14 oder 16mm Weitwinkel als Festbrennweite…

Aber was nicht ist…

Stay tuned